Ehrenamtskarte

Auch L-i-A ist Förderer

Bürgerschaftliches Engagement verdient besondere Anerkennung und Würdigung. Vor diesem Hintergrund hat die nordrhein-westfälische Landesregierung deshalb in 2008 zusammen mit einigen Städten, Kreisen und Gemeinden des Landes eine Ehrenamtskarte eingeführt. Mit dieser Ehrenamtskarte soll nicht nur die Wertschätzung für den großen ehrenamtlichen Einsatz zum Ausdruck gebracht, sondern zugleich auch ein praktischer Nutzen verbunden sein. Viele nordrhein-westfälische Städte haben sich zwischenzeitlich der Initiative der Landesregierung angeschlossen und natürlich ist auch Bocholt seit Januar 2013 mit im Boot.

Gültigkeit der Karte

Die Karte ist in jeder teilnehmenden Gemeinde/Stadt gültig. So erhalten Inhaber/innen einer Ehrenamtskarte – unabhängig von ihrem Wohnort – in allen teinehmenden Städten und Gemeinden NRWs Vergünstigungen, z.B. in Form freier/verbilligter Eintrittspreise in vielen öffentlichen und privaten Einrichtungen sowie zu Veranstaltungen unterschiedlichster Art. Sonderaktionen für Karteninhaber vor Ort sind davon allerdings ausgeschlossen. Voraussetzung ist, dass sich Ehrenamtliche seit mindestens einem Jahr und mindestens 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden pro Jahr freiwillig in einem Verein, einer sozialen Einrichtung oder einer freien Vereinigung ohne (eine über den reinen Einsatz von Kosten/Auslagen hinausgehende) Aufwandsentschädigung engagieren. Wer in Bocholt eine Ehrenamtskarte beantragt, muss das Ehrenamt übrigens auch in Bocholt ausüben. Die Karte hat 2 Jahre Gültigkeit und muss dann wieder neu beantragt werden.

Die Ehreamtskarte bei L-i-A

L-i-A mit zwischenzeitlich mehr als 180 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern war von der Ehrenamtskarte und der Möglichkeit, damit die Arbeit der Ehrenamtlichen entsprechend würdigen zu können, sofort begeistert und zählte von Beginn der ersten Überlegungen zur Einführung der Ehrenamtskarte in Bocholt mit zu den Förderern. L-i-A hat es sich auch nicht nehmen lassen, für die die Voraussetzungen erfüllenden ehrenamtlich Tätigen des Vereins selbst die Ehrenamtskarte zu beantragen und wird das auch weiterhin so praktizieren.

Darüber hinaus beteiligt sich L-i-A auch als sogenannter Vergünstigungsgeber: Inhaber/innen einer Ehrenamtskarte sind herzlich willkommen, einmal im Jahr kostenlos am regelmäßig stattfindenden Frühstückstreff im L-i-A-Stadtteiltreff Werther Straße teilzunehmen. Nähere Auskünfte zu den Terminen und Modalitäten erhalten Sie unter Tel. 02871 217666.

Sie suchen ein Ehrenamt? Wir suchen Sie!

Es gibt viele Möglichkeiten, sich bei L-i-A ehrenamtlich zu engagieren und etwas Sinn- und Wertvolles für das Gemeinwohl zu tun, und bestimmt ist auch etwas für Sie dabei. Erkundigen Sie sich doch einfach mal ganz unverbindlich über die Möglichkeiten ehrenamtlichen Einsatzes.

Sprechstunde mit Agnes Wellkamp:
Jeden ersten Mittwoch im Monat von 15 bis 17 Uhr
im Europa-Haus, Adenauerallee 59, 46399 Bocholt.

Wir freuen uns auf Ihre Hilfe, wir freuen uns auf Sie!