Seniorpartner

Fakt ist: Ehrenamt trägt zum Funktionieren und Zusammenhalt in unserer Gesellschaft bei. Denn ohne ehrenamtliches Engagement würden viele notwendige und nützliche Aktivitäten nicht durchführbar sein.

Fakt ist auch: Ehrenamt lebt von guten Ideen. Was nützen aber gute Ideen ohne Menschen, die hinter den Ideen stehen und sie mittragen? L-i-A freut sich immer wieder aufs Neue, dass viele  Bürger/innen die Ideen des Vereins aufgreifen oder selbst Ideen einbringen, freiwillige Mitarbeit anbieten und die Ideen sodann auch mit Leben füllen.

Das Projekt

So auch bei dem Projekt "Seniorpartner in Bocholter Schulen". L-i-A suchte seinerzeit Seniorinnen und Senioren, die mit unterschiedlichen Schwerpunkten in den offenen Ganztagsschulen in Bocholt Freiwilligendienste leisten. Und zwar:

  1. Schulmediatioren/-mediatorinnen, die den Schülern und Schülerinnen helfen, Konflikte fair und gewaltfrei zu lösen.
  2. Seniorexperten/-expertinnen, die das unterschiedliche Angebot an Arbeitsgemeinschafts- und Unterstützungsangeboten - z.B. im Bereich Handwerk, Kreativität, Hausaufgabenhilfe, Sprachförderung, Sport und Kultur - ergänzen..

Das Interesse auf diese Idee war riesig: Zahlreiche Seniorexperten/-expertinnen sind zwischenzeitlich im Einsatz. Darüber hinaus auch eine Reihe von Schulmediatoren/-mediatorinnen. Alle wurden gründlich ausgebildet, also auf ihre wichtigen Aufgaben, die sie im Frühjahr 2011 aufgenommen haben, vorbereitet.

Engagementspreis des Generali Zukunftsfonds

Den äußerst positiven Zuspruch auf das Projekt nahm L-i-A zum Anlass, sich beim Ideenwettbewerb "Bürger. Leben. Kommune", das vom Mobilen Team Nordrhein-Westfalen für die Freiwilligendienste aller Generationen in Zusammenarbeit mit dem Generali Zukunftsfonds ins Leben gerufen wurde, zu beteiligen. L-i-A zählte zu den vier Gewinnern  und wurde mit einem Engagementpreis des Generali Zukunftsfonds in Höhe von 4.000 Euro für seine gute Idee ausgezeichnet. Der Verein freut sich sehr über diese Auszeichnung und wertet diese als ein großes Kompliment für aktive und erfolgreiche soziale Arbeit sowie als Ansporn, mit weiteren guten Ideen das Gemeinwohl zu fördern und die Zukunft im Sinne eines sozial ausgewogenen Miteinanders lebenswert zu gestalten.

L-i-A sucht nach wie vor nach ehrenamtlich Aktiven - auch im Bereich "Seniorpartner in Bocholter Schulen" -, da die ehrenamtliche Arbeit hier weiter ausgebaut werden soll, und freut sich auf Ihre Anrufe.