Frauengesundheitsfrühstücke
 

Zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bocholt, Astrid Schupp, und dem Westfälisch-Lippischen LandFrauenverband e.V. (Ortsverband Spork/Holtwick/Suderwick) bietet L-i-A in Spork seit 2017 im Rahmen des Frauennetzwerkes Bocholt auch Frauengesundheitsfrühstücke an. Damit möchten die Veranstalter Frauen Gelegenheit geben, sich hin und wieder eine eineinhalbstündige Auszeit vom Alltag zu gönnen, ein leckeres Frühstück in Gemeinschaft anderer Frauen einzunehmen, Kontakte zu knüpfen, Frauenthemen zu besprechen, Unterstützung zu erhalten und sich gleichzeitig von Fachreferentinnen über unterschiedliche Themen aus dem Bereich Gesundheit informieren zu lassen.
Selbstverständlich besteht während der Frühstückstreffs auch die Möglichkeit, mit den Referentinnen die Themen näher zu erörtern. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmerinnen Anregungen für Übungen und Tipps zur Erhaltung und Verbesserung der eigenen Gesundheit.

Zeit und Ort
Jeweils von 9.00 bis 11.30 Uhr
Tenne Gut Heidefeld
Am Wielbach 7c
46399 Bocholt

Fahrdienst
Für interessierte Frauen, die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen nicht ohne Hilfe nach Spork kommen können, kann ein Fahrdienst organisiert werden.

Kosten
Pro Person sind pro Frühstück jeweils 7 Euro zu entrichten.

Anmeldungen
Interessierte Frauen melden sich bitte frühzeitig bei Waltraud Willing unter Tel. + 49 2871 21765-637 oder unter E-Mail wwilling@l-i-a.de an, die gerne auch Fragen beantwortet und detailliertere Auskünfte gibt.

Frühstück am 12. Mai 2017
Zu diesem Frühstück hatten die Organisatoren die Heilpraktikterin Monika Wissing aus Vreden eingeladen, die über das Thema „Leicht und beschwert den Sommer genießen“ referierte.
Monika Wissing gab Tipps und Rezepte für eine lebensfrohe Sommerzeit. Die Teilnehmerinnen erfuhren, wie Sie den Stoffwechsel ankurbeln, gute Laune entwickeln, mit Stress umgehen, Ihrem Immunsystem auf die Sprünge helfen und sich gesund ernähren können. Auch Bewegungs- und Akupressurübungen wurden mit auf den Weg gegeben.

Frühstück am 10. November 2017
Am 10.11.2017 wird die Bocholter Heilpraktikern Elisabeth Willing über die Grundlagen der Mentalfeldtechnik (MFT), mit der man Stress verringern kann, referieren. Das Verfahren hilft, innerhalb weniger Minuten Stress und unangenehme Erlebnisse mit Hilfe von Klopfakupressur an speziell ausgewählten Akupunkturlinien zu behandeln. Negative Körperempfindungen, Gedanken und Gefühle lassen sich so abbauen und vieles leichter bewältigen.