L-i-A-Touren 2019

20. Januar 2019
Tagesfahrt nach Dortmund – Besichtigung Signal Iduna Park und Brauerei-Museum
 
Diese Fahrt bieten wir im Rahmen einer Kooperation gemeinsam mit der Lebenshilfe Bocholt-Rhede-Isselburg an. Sie richtet sich also an Seniorinnen und Senioren mit oder ohne Behinderungen und an Menschen mit geistigen Behinderungen.
 
Wir besuchen zunächst den Signal Iduna Park, größtes Fußballstadion Deutschlands und Heimspielstätte des BVB. Auf der Tour durch den Signal Iduna Park lernen wir die wichtigsten Orte des Stadions kennen und erfahren wir jede Menge Fachwissen.
 
Danach geht es dann weiter zum Brauerei-Museum auf dem Gelände der Dortmunder Actien-Brauerei. Im Rahmen der ca. 90-minütigen Führung erfahren wir Wissenswertes, aber auch unterhaltsame Dönkes zur Geschichte und über den Prozess des Brauchens. Im Anschluss an die Führung findet eine Verkostung statt.
 
Preis pro Person: 35,50 Euro (Darin enthalten: Hin- und Rückfahrt im Reisebus; Eintritt/Führung Signal Iduna Park; Eintritt/Führung Brauerei-Museum inkl. Getränke (Sonstige Verpflegung bitte selbst mitnehmen)
 
Abfahrt 08.00 Uhr / Rückkehr ca. 18.00 Uhr – Lebenshilfe-Center Bocholt-Rhede-Isselburg, Werther Straße 173, Bocholt
 
Anmeldungen erbeten bis zum 06.01.2019 unter Tel. 02871 1870471 oder 2716566.
 
 
01. bis 08. März 2019
Reise nach Mallorca

Diese Fahrt bieten wir im Rahmen einer Kooperation gemeinsam mit der Lebenshilfe Bocholt-Rhede-Isselburg an. Sie richtet sich also an Seniorinnen und Senioren mit oder ohne Behinderungen und an Menschen mit geistigen Behinderungen.
 
Auf die Lieblingsinsel der Deutschen, Mallorca, geht es vom 01. bis 08.03.2019. Mitreisen können insgesamt 18 Personen, die 50 Jahre und älter sind.
 
Untergebracht ist die Reisegruppe in der barrierefreien Finca Ca’n Agustin, wo die Teilnehmer/innen in Doppelzimmern nächtigen werden. Die Finca befindet sich auf einem 15.000 qm großen Grundstück und setzt sich aus 2 Häusern mit jeweils eigenem Schwimmbad zusammen. Während des Aufenthaltes sind natürlich auch einige Touren geplant. So geht es z.B. in das malerische Städtchen Artá, aber natürlich auch nach Palma, dem Lieblingsreiseziel der Partytouristen. Eine weitere touristische Sehenswürdigkeit, die Drachenhöhlen von Porto Christo – ein begehbares Tropfsteinhöhlensystem mit 7 Seen - werden wir uns ebenfalls nicht entgehen lassen.
 
Preis pro Person: 500 Euro (Darin enthalten: Hin-/Rückfahrt Flughafen im Reisebus plus Flug; Übernachtung mit Vollpension; Ausflüge/Besichtigungen/Busfahrten). Eintrittsgelder müssen selbst gezahlt werden.
 
Abfahrt 01.03.- 03:00 Uhr, Werther Straße 173 (Lebenshilfe-Center Bocholt-Rhede-Isselburg), Bocholt
Rückkehr 08.03. - ca. 14.30 Uhr, Werther Straße 173 (Lebenshilfe-Center Bocholt-Rhede-Isselburg), Bocholt
 
Anmeldungen erbeten bis 15.02.2019 unter Tel. 1870471 oder 2176566.
 
 
 
11. April 2019
Halbtagesfahrt nach Arnheim

In die Provinz Gelderland und hier nach Arnheim führt uns unsere heutige Tagestour. Arnheim – die kreative, hippe, von viel Grün umgebene und von Parkanlagen durchzogene Stadt - bietet ein breitgefächertes Einkaufs-Angebot, was nicht zuletzt auch den vielen Modedesignern, Künstlern und Studenten zuzuschreiben ist, die sich hier niedergelassen haben. So verwundert es auch nicht, dass sich der Mo­destadt zahlreiche Ateliers und Boutiquen mit ausgefallener und individuel­ler Mode finden. Für einen Einkaufsbummel empfehlen sich insbesondere die Roggestraat, die Jansstraat, die Vijzelstraat und die Grote Oord sowie darüber hinaus das „Mo­dekwartier“, in dem man direkt von Designer kaufen kann. Wer mehr auf Kulturelles steht, der findet hier zig interessante Museen, in denen sich die Zeit vertreiben lässt. So das Watermuseum, das in die Welt des Wassers entführt. Oder das Pittoreske Kunstmuseum, in dem Kunstwerke des 20. Jahrhunderts, zeitgenössische Schmuckstücke unter internationale Design-Objekte zu bestaunen sind.
 
Alle, die lieber mit gutem Essen und Trinken Leib und Seele verwöhnen möchten, können es sich z.B. in den urigen und gemütlichen sogenannten „bruine cafés“ gut gehen lassen.
 
Preis pro Person: 09,50 Euro (Darin enthalten: Hin- und Rückfahrt in Kleinbussen)
 
Abfahrt 13.00 Uhr / Rückkehr ca. 18.00 Uhr – Werther Straße 149, Bocholt
 
Anmeldungen erbeten bis 21.03.2019 unter Tel. 1870471 oder 2176566.
 
 
 
15. Mai 2019
Tagesfahrt zum Rhododendronpark Westerstede und nach Leer
 
Rhododendren stehen von Mitte April bis Mitte Juni in der Blüte. Wir erleben also heute im Rhododendronpark Westerstede, der mit einer Gesamtfläche von 70 Hektar nicht nur Deutschlands größter Rhododendronpark ist, sondern unter Fachleuten auch als einer der schönsten Europas gilt, im wahrsten Sinne des Wortes ein blühendes Wunder.
 
Die Führung durch den Park ist von 11 bis 14 Uhr vorgesehen. Der 2,5 km lange Rundweg gibt einen Überblick über die verschiedenen Rhododendronarten mit unterschiedlichen Blatt- und Wuchsformen, über Raritäten und Züchtungserfolge und auch über besonders skurril wachsende Sorten. Ausruhen kann man zwischendurch auf Bänken, die den Rundweg säumen.
 
Im Park-Café besteht die Möglichkeit, zu Mittag zu essen und sich für den nachmittäglichen Aufenthalt in der drittgrößten Stadt Ostfrieslands, Leer, zu stärken. Besonders sehenswert ist die Uferpromenade rund um das Hafenbecken. Und natürlich auch die Altstadt Leers mit engen Gassen, vielen kleinen Läden und gemütlichen Cafés.
 
Preis pro Person: 29,50 Euro pro Person (Darin enthalten: Hin- und Rückfahrt im Reisebus; Eintritt/Führung Rhododendronpark)
 
Abfahrt 08.00 Uhr / Rückkehr ca. 19 Uhr – Berliner Platz 1, Bocholt
 
Anmeldungen erbeten bis 24.04.2019 unter Tel. 1870471 oder 2176566.
 
 
 
18. Mai 2019
Tagesfahrt nach Schöppingen zur Feinbrennerei Sasse und nach Nottuln
 
Bei dieser Fahrt handelt es sich um ein ge­meinsames Angebot von L-i-A und Lebenshil­fe. Teilnehmen können Seniorinnen/Senioren mit ohne Behinderungen sowie Menschen mit geistigen Behinderungen.
 
Die Feinbrennerei Sasse ist eine der letzten verbliebenen Brennereien im Münsterland und seit über 300 Jahren im Familienbesitz. Dass sie sich nach wie vor so erfolgreich am Markt behauptet, hängt auch damit zusammen, dass man hier auf Qualität und Einzigartigkeit setzt. Ob NJU Korn, Amérie Münsterländer Aperitif, Amérie Chardonnay Sekt, Liköre wie Holunder­blüte, Sechser, Kaffee Arabica, Kakao mit Nuss, Grafschafter Kräuterwacholder, Gerlever Kräu­terelixiere in drei verschiedenen Variationen - die Produkte finden seit Jahren zunehmend mehr Liebhaber und damit auch Abnehmer.
 
Im Anschluss an die Besichtigung geht es wei­ter nach Nottuln zum 32 m hohen Longinusturm, dem Wahrzeichen der Baumberge. Im 2016 neu gestalteten Turm-Café mit vielfältigem gastro­nomischen Angebot haben Sie dann Gelegen­heit, die Eindrücke des Nachmittags auf sich wirken zu lassen und bei Kaffee und Kuchen Hunger und Durst zu stillen.
 
Preis pro Person: 29,50 Euro (Darin enthalten: Hin-/Rückfahrt im Reisebus; Eintritt Feinbrennerei Sasse inkl. Getränke, Kaffeetafel im Longinusturm). Sonstige Verpflegung bitte selbst mitnehmen.
 
Abfahrt 09.00 Uhr / Rückkehr ca. 18.00 Uhr – Werther Straße 173, Bocholt
 
Anmeldungen erbeten bis 04.05.2019 unter Tel. 1870471 oder 2176566.
 
 
 
12. Juni 2019
Tagesfahrt nach Trier
 
In die Weinregion Mosel, und zwar in die über 2000 Jahre alte und sich aus 19 Stadtteilen zusammensetzende Stadt Trier führt uns die Tagesfahrt am heutigen Mittwoch.
 
Zahlreiche römische und mittelalterliche Baudenkmäler erinnern in Trier an die römische Geschichte der Stadt. Das bekannteste dürfte wohl die Porta Nigra sein, das am besten erhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen. Wer die Stadt erkunden möchte, startet am besten auch hier. Es gibt viel zu entdecken und bestaunen in dieser alten Stadt. Zum Beispiel das Amphitheater, die Barbara- und Kaiserthermen, die Thermen am Viehmarkt, die Römerbrücke, den Dom und die Konstantin-Basilika.
 
Wer mehr auf Natur und Erholung steht, dem empfehlen wir den Besuch des Palastgartens oder des Zurlaubener Ufers. Emsiges Treiben herrscht insbesondere in der an Einzelhandelsgeschäften reich bestückten Innenstadt. Viele Kultureinrichtungen und jede Menge Gastronomie mit Außenbewirtung bieten darüber hinaus Kurzweil und Entspannung.
 
Das Weinanbaugebiet Mosel ist ja insbesondere vom Weißwein geprägt, der zumeist eine mineralische, fruchtige Note und moderaten Alkoholgehalt hat. Wer sich von den köstlichen Weinen ein paar Flaschen mit nach Hause nehmen möchte, sollte genügend Geld mitnehmen
 
Preis pro Person: 29,50 Euro (Darin enthalten: Hin- und Rückfahrt im Reisebus; obligatorisches L-i-A-Frühstück im Bus oder an einer Parkbucht).
 
Abfahrt 07.00 Uhr / Rückkehr ca. 20.00 Uhr – Berliner Platz 1, Bocholt
 
Anmeldungen erbeten bis 22.05.2019 unter Tel. 1870471 oder 2176566.
 
 
 
10. Juli 2019
Tagesfahrt nach Hardewijk und Apeldoorn
 
Das Gesicht der Hansestadt Hardewijk, u.a. auch bekannt für ihr Dolfinarium, wird geprägt von fast 100 Baudenkmälern. Einen Spaziergang wert ist auf jeden Fall die mittelalterliche Stadtmauer. Hier findet man auch den Vischpoort, den Smeepoort und auf einer Länge von circa zwei Kilometern Wandfragmente, die viel Historisches zu erzählen wissen. Wer lieber shoppen geht, dem seien die vielen gemütliche Sträßchen mit einem breiten Einkaufssortiment empfohlen. Auf den vielen Café-Terrassen in der Innenstadt lassen sich bei schönem Wetter herrlich kleine Snacks verspeisen und lässt sich dabei das bunte Treiben in den Einkaufsstraßen verfolgen.
 
Gegen 13 Uhr machen wir uns dann auf den Weg in die 161.000 Einwohner zählende Stadt Apeldoorn, die zugleich Regionales Zentrum der bezaubernden Veluwe ist. Der Besucher findet hier alles, was das Herz begehrt. Ob Kultur, Erholung, Sport, Shopping oder besondere Aktivitäten, in Apeldoorn wird es einem garantiert nicht langweilig. Im Einkaufspalast „De Oranjerie“ mit 75 Geschäften oder im ebenfalls überdachten Einkaufszentrum „Korenpassage“ lässt es sich mehr als gut aushalten und stundenlang bummeln und einkaufen. Ob Möbel, Mode, Delikatessen oder Geschenkartikel, hier ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei.
 
Cafés und Imbissbuden finden sich in Apeldoorn ebenfalls in großer Menge, um innezuhalten und bei „een Kopje Koffie, Gebaak, Cake, Patatje Oorlog, Kibbeling oder Poffertjes“ den ereignis­reichen Tag noch einmal Revue passieren zu lassen....
 
Preis pro Person: 24,50 Euro (Darin enthalten: Hin- und Rückfahrt im Reisebus).
 
Abfahrt 08.00 Uhr / Rückkehr ca. 19.00 Uhr – Berliner Platz 1, Bocholt
 
Anmeldungen erbeten bis 19.06.2019 unter Tel. 1870471 oder 2176566.
 
 
 
14. August 2019
Tagesfahrt nach Cochem an der Mosel
 
Auch wenn die Kreisstadt Cochem nur rd. 5.000 Einwohner verzeichnet, so wird sie doch von einer Million Besucher im Jahr besucht, die die Stadt und das wunderschöne Mosel-Umfeld für sich entdecken wollen.
 
Wahrzeichen der Stadt ist wohl die Reichsburg, die man – aus welcher Richtung man auch kommt – schon von weitem hoch oben auf einem steilen Bergkegel entdeckt. Ein Besuch der Burg lohnt sich auf jeden Fall, ist aber nicht für Rollstuhlfahrer geeignet, weil sie nicht barrierefrei ist. Wer will, kann eine Burgführung mitmachen oder aber es sich auf der herrlichen Panoramaterrasse der Burgschänke gemütlich machen und den Ausblick genießen.
 
Empfehlenswert ist auch eine Fahrt mit der Cochemer Sesselbahn zum Pinnerkreuz und Märchenwald oder aber mit der Fähre zum Naturschutzgebiet Brauseberg, der sog. Loreley der Mosel.
 
Wer lieber in dem bezaubernden Städtchen Cochem verweilen möchte, sollte sich auf keinen Fall die Gassen rund um den Marktplatz mit all ihren kleinen Läden entgehen lassen. In Cafés, Restaurants und Weinstuben kann man sich stärken und vom vorangegangenen Stadtbummel erholen. Cochem - wie schon zuvor Trier – ist für hervorragende Moselweine bekannt. Vom Riesling über die Spät- und Auslese bis zum Eiswein ist hier alles erhältlich, was mundet.
 
Preis pro Person: 28,50 Euro (Darin enthalten: Hin- und Rückfahrt im Reisebus; obligatorisches L-i-A-Frühstück im Bus oder an einer Parkbucht).
 
Abfahrt 08:00 Uhr / Rückkehr ca. 20.00 Uhr – Berliner Platz 1, Bocholt
 
Anmeldungen erbeten bis 24.07.2019 unter Tel. 1870471 oder 2176566.
 
 
 
18. September 2019
Tagesfahrt nach Gouda und Rotterdam
 
Im Rahmen der heutigen Tagesfahrt lernen wir die Provinz Südholland kennen. Gouda liegt südlich von Amsterdam und ist be­kannt für den gleichnamigen Käse. Während unseres Aufenthalts von ca. 11 bis 13 Uhr bie­tet sich vor allem die Altstadt für einen Besuch an. Grachten, Gassen und mittelalterliche Wohnhäuser laden zum gemütlichen Spazier­gang, das Käse- und Handwerksmuseum ab 12 Uhr zu einem Besuch ein. Im Museumsla­den, der bereits ab 10 Uhr geöffnet hat, kön­nen Sie schmackhaften holländischen Käse kaufen. Sehenswert ist u.a. die Sankt-Johannes-Kirche (Sint Janskerk), die vor allem für ihre bunten Glasfenster aus dem 16. Jahrhundert berühmt ist. Zu Mittag essen können Sie in ei­nem der zig Cafés oder Restaurants, z.B. im Lunchcafé Juuls oder im Grand Café Central „de Buren“.
 
Gegen 14 Uhr werden wir dann in Rotterdam eintreffen, mit ca. 640.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt der Niederlande. Rotterdam hat natürlich viel Interessantes zu bieten. Z.B. die Kubushäuser mit ihrem unvergleichlichen Wohnambiente. Wer eine spekta­kuläre Aussicht genießen möchte, sollte den Euromast ansteuern. Sie können aber auch einfach nur in überdachten Einkaufspassagen nach Mitbringseln suchen oder Kleidung ein­kaufen, sich in der großen Markthalle mit 100 Frische-Units, 15 Food Shops und 8 Restau­rants satt essen, Museen besichtigen oder in einem der zahlreichen Cafés bei einer guten Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen verwei­len und die Seele baumeln lassen.
 
Preis pro Person: 29,50 Euro (Darin enthalten: Hin- und Rückfahrt im Reisebus; obligatorisches L-i-A-Frühstück im Bus oder an einer Parkbucht).
 
Abfahrt 08:00 Uhr / Rückkehr ca. 20.00 Uhr – Berliner Platz 1, Bocholt
 
Anmeldungen erbeten bis 28.08.2019 unter Tel. 1870471 oder 2176566.
 
 
 
21. September 2019
Tagesfahrt zum Nixdorf-Museum Paderborn
 
Wie schon bei den Fahrten zum Signal Iduna Park und zur Feinbrennerei Sasse handelt es sich auch bei dieser Fahrt um ein gemeinsames Angebot von L-i-A und Lebenshilfe. Teilnehmen können also Seniorinnen und Senioren mit und ohne Behinderungen sowie Menschen mit geistigen Behinderungen.
 
Das barrierefreie Nixdorf-Museum Paderborn ist mit 6.000 qm Ausstellungsfläche und über 5.000 Exponaten das größte Computermuseum der Welt. Gewidmet ist es dem Stifter Heinz Nixdorf für seine wichtige Arbeit rund um Computer. Von der Zahl und Schrift bis in das 21. Jahrhundert reicht der 5.000 Jahre umfassende Zeitbogen, der im Museum rund um Informations- und Kommunikationstechnik gespannt wird. Der Besucher lernt, wie Schrift, Sprache und Mathematik entstanden sind und sich entwickelt haben. Er lernt, welche Verschlüsselungsmöglichkeiten (Kryptografie) es gibt und wie man Geheimschriften anwendet. Er erfährt, wie der Weg vom Röhre-basierten Computer bis zum Mikroprozessor-Zeitalter war. Und nicht nur das: Auch zu aktuellen Themen - wie Robotik, neue Medien, Wearable Computing und neuronale Netze - ist jede Menge Anschauungsmaterial vorhanden.
 
Auf dem Gelände befindet sich auch ein Museumsshop, in dem man originelle Mitbringsel erwerben kann. Des Weiteren ein Bistro, in dem wir zu Mittag essen werden. Falls danach noch Zeit ist, werden wir einen Stadtbummel durch Paderborn machen.
 
Preis pro Person: 32,50 Euro (Darin enthalten: Hin- und Rückfahrt im Reisebus; Eintritt und Führung Nixdorf-Museum; Mittagessen im Nixdorf-Museum)
 
Abfahrt 08.00 Uhr / Rückkehr ca. 18.00 Uhr, Werther Straße 173 (Lebenshilfe-Center Bocholt-Rhede-Isselburg), Bocholt
 
Anmeldungen erbeten bis 07.09.2019 unter Tel. 1870471 oder 2186566.
 
 
 
10. Oktober 2019
Halbtagesfahrt zum Kloster Gerleve und nach Billderbeck
 
Wenige Kilometer außerhalb von Billerbeck findet sich das 1899 von der Erzabtei Beuron im Donautal gegründete Kloster Gerleve. 38 Mönche gehören der Benedektinerabtei der­zeit an.
 
Wer glaubt, dass Mönche nicht offen für welt­liche Genüsse sind, irrt. Die Abtei arbeitet z.B. eng mit der Feinbrennerei Sasse zu­sammen, um den Gerlever, einen hochpro­zentigen Kräuterlikör herzustellen, den es in drei verschiedenen Sorten zu kaufen gibt. Die Kräuter für den Gerlever wachsen im Kräuter­garten der Abtei. Das 500 Jahre alte Grund­rezept stammte von Benedektinermönchen aus Frankreich und befand sich im Fundus der Brennerei. Die nahm dann mit der Abtei Kontakt auf. Mit der Zeit entwickelte sich unter Mitarbeit der Fachhochschule Münster eine erfolgreiche Zusammenarbeit und entstand ein himmlischer Tropfen.
 
Den einstündigen Aufenthalt von 14 - 15 Uhr wollen wir für einen kleinen Rundgang durch das Kloster nutzen.
 
Von 15.30 - 17.30 Uhr haben wir dann Zeit, uns die „Perle der Baumberge“, nämlich Billerbeck - staatlich anerkannter Erholungsort -, anzu­schauen. In der malerischen Altstadt können Sie bequem bummeln und shoppen gehen. Oder es sich auch einfach nur in irgendeinem Café bequem machen und es sich bei Kaffee und Kuchen oder anderen Leckereien gut ge­hen lassen.
 
Preis pro Person: 09,50 Euro (Darin enthalten: Hin- und Rückfahrt in Kleinbussen).
 
Abfahrt 13.00 Uhr / Rückkehr ca. 18.00 Uhr – Werther Straße 149, 46395 Bocholt
 
Anmeldungen erbeten bis 19.09.2019 unter Tel. 1870471 oder 2176566.
 
 
 
04. Dezember 2019
Tagesfahrt zum Weihnachtsmarkt Bielefeld
 
Heute steuern wir den Weihnachtsmarkt in Bielefeld an, der sich durch die gesamte Innenstadt zieht und Jung und Alt gleichermaßen verzaubert.
 
An etwa 120 Ständen werden Geschenkartikel, Weihnachtsdekoration/-accessoires und Kunsthandwerk angeboten. Aber auch jede Menge kulinarische Spezialitäten. Ob man es nun lieber süß mag oder deftig, kalt oder warm, hier findet garantiert jeder etwas Leckeres für seine individuellen Geschmacksknospen. Einschließlich des klassischen Glühweins, der in unterschiedlichen Variationen natürlich allüberall auf dem Weihnachtsmarkt angeboten wird. Egal, in welche Straße Sie auch hineinspazieren, überall entdecken Sie Besonderheiten. Und natürlich auch ein attraktives Rahmenprogramm mit viel adventlicher Musik, Posaunen-/Gitarren und anderen Klängen…
 
Wer es vorzieht, in einem Restaurant zu speisen, findet davon natürlich reichlich in der Innenstadt Bielefelds mit allem, was es an internationalen Gaumengenüssen gibt. Des Weiteren natürlich auch viele gemütliche oder hochmoderne Cafés.
 
Preis pro Person: 23,50 Euro (Darin enthalten: Hin- und Rückfahrt im Reisebus)
 
Abfahrt 08.00 Uhr / Rückkehr ca. 19.00 Uhr – Berliner Platz 1, Bocholt
 
Anmeldungen erbeten bis 13.11.2019 unter Tel. 1870471 oder 2176566.