Gesundheitszentrum im LUDGERUSHOF


Um in Spork und Umgebung ein bedarfsgerechtes Versorgungsangebot, über das medizinische Versorgung, Versorgung mit Heilmitteln sowie Angebote der Gesundheitsförderung und Prävention vorgehalten wird, sicherstellen zu können, hat sich L-i-A gemeinsam mit der Forschungsgesellschaft für Gerontologie e.V. und dem Institut für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft der Evangelischen Hochschule Darmstadt an dem Leitmarktwettbewerb Gesundheit.NRW beteiligt. Der Förderantrag war erfolgreich, so dass jetzt - mit finanzieller Unterstützung durch die Europäische Union - ein multifunktional nutzbares Gesundheitszentrum Spork, das sich im LUDGERUSHOF befindet, sowie ein wirtschaftlich tragfähiges, interdisziplinäres und zivilgesellschaftliches Wertschöpfungsnetzwerk entwickelt werden kann.

Mix aus professionellem und bürgerschaftlichem Engagement

Basierend auf einem Hilfe-Mix aus professionellen Anbietern und bürgerschaftlichem Engagement werden hier nun nach und nach verschiedene Gesundheitsangebote vor Ort verfügbar gemacht. Ziel ist, Menschen – auch höheren Alters - dabei zu unterstützen, gesund und aktiv zu sein. Die gesundheitliche Versorgung wird über professionelle Gesundheitsanbieter sichergestellt, die tage- oder stundenweise bzw. dauerhaft in den Räumen des Gesundheitszentrums ihre Dienstleistungen anbieten (z.B. Physiotherapie, Logopädie, Naturheilkunde, naturheilkundliche Selbsthilfestrategien, traditionelle chinesische Medizin, Allgemeinmedizin  etc.). Ehrenamtlich tätige Gesundheitsbegleiter begleiten und beraten individuell bei der Gesundheitsförderung und bewussten Lebensgestaltung (z.B. in den Bereichen Ernährung, Bewegung, Entspannung, Selbsthilfe etc.).

Versorgungsdienstleister und Gesundheitsbegleiter laufend gesucht

L-i-A hat ein großes Interesse daran, dass im Gesundheitszentrum ein breitgefächertes Angebot an Versorgungsleistungen vorgehalten wird und auch ausreichend Gesundheitsbegleiter in den unterschiedlichsten Bereichen tätig sind. Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen werden deshalb ebenso wie Menschen, die sich ehrenamtlich als Gesundheitsbegleiter engagieren möchten, laufend gesucht.

Wer Interesse hat, melde sich bitte bei Koordinator Meinulf Brauckmann.

Umfrage zu bedarfsgerechtem Versorgungsangebot für Spork und Umgebung

Ende Oktober 2017 wurde eine schriftliche Umfrage gestartet, mit der sich die Verantwortlichen an 3000 zufällig ausgesuchte Bürger aus Spork, Suderwick, Holtwick, Hemden, Lowick und Liedern wandten.

Ziel der Umfrage ist, eine breitgefächerte Auswahl an Meinungen, Wünschen und Ideen zusammenzutragen, über die dann ein bedarfsgerechtes Angebot an Versorgungsleistungen für die Bürger in Spork und Umgebung entwickelt werden kann.

Zurzeit läuft die Umfrage noch und freut sich L-i-A über die gute Beteiligung. Noch sind aber nicht alle Fragebogen zurück. L-i-A bittet die entsprechenden Personen, auf jeden Fall noch teilzunehmen, damit die Anregungen noch mit ausgewertet werden und für die Ergebnisfindung berücksichtigt werden können. Die Ergebnisse und Schlussfolgerungen sollen im Frühjahr 2018 vorgestellt werden.

Gefördert von: